Artikel & Geschichten

Bassum - Wirtschaftsstandort mit Zukunft

Montag, 15. April 2019

Neues von der Wirtschaftsförderung der Stadt Bassum

In der Stadt Bassum ist aktuell ein großer Wandel zu beobachten; der von der Verwaltung im Jahr 2017 angestoßene Stadtentwicklungsprozess verbreitet in vielen Bereichen Aufbruchstimmung. Die Arbeitsgruppe Innenstadt und Einzelhandel sowie Wirtschaftsförderung und Arbeitsmarkt erarbeitet zurzeit einige konkrete Ideen zur Belebung der Innenstadt und Unterstützung der örtlichen Wirtschaft.
Auch die Bassumer selbst zeigen viel Interesse und Engagement, in ihrer Stadt neue Projekte mit zu gestalten oder auch selbst zu entwickeln. Das Bassum-Open-Air, der Bovelmarkt oder das Volksfest sind nur einige der vielen positiven Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit. Die WIR hat ebenfalls erfolgreich neue Formate wie das Weinfest oder den Bassumer Hüttenzauber etabliert. Im vergangenen Jahr fand die Regionalmesse AktiBa bereits zum sechsten Mal statt und hat wieder einmal bewiesen, dass Bassum viele regional geschätzte, aber auch international erfolgreiche Unternehmen hat, die sich gemeinsam mit vielen weiteren Firmen in einem für die Region einzigartigen Rahmen präsentiert haben.
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bassum hat mit der Etablierung des in 2016 erstmals durchgeführten Unternehmerfrühstücks einen Rahmen für die engere Vernetzung der Unternehmen vor Ort geschaffen. Erste Früchte durch neue Kooperationen, wie zum Beispiel zwischen dem Fitnessstudio Gym 80 und der Bassumer Feuerwehr, konnte die Veranstaltung bereits tragen.
Mit der Gründung der Aus- und Fortbildungswerkstatt im Gewerbegebiet Karrenbruch wird im Sommer 2019 in Bassum ein regional einzigartiges Projekt umgesetzt. Sechs Firmen aus Bassum, Twistringen und Asendorf sowie die Stadt Bassum als siebtes Mitglied haben bereits einen Trägerverein gegründet und arbeiten momentan an der praktischen Umsetzung des geplanten Projektes. Die Metropolregion Nordwest hat das Vorhaben als eines von vier Projekten aus insgesamt 40 Bewerbungen für eine Förderung aus dem Förderfonds der Länder Bremen und Niedersachsen ausgewählt. Dies zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und eine wichtige Antwort auf das aktuelle und akute Problem des Fachkräftemangels bieten.
Um der großen Nachfrage nach Gewerbeflächen nachzukommen, entwickelt die Verwaltung zurzeit das neue Gewerbegebiet ?Vor dem Karrenbruch?. Auf 11 Hektar Fläche können sich sowohl neue Unternehmen ansiedeln, als auch Bestandsunternehmen vergrößern. Die Grundstücke werden individuell nach Wunsch zugeschnitten und können voraussichtlich ab Sommer 2020 bebaut werden.
Auf ihrer Homepage https://www.bassum.de bietet die Stadt weitere Informationen über Bassum als Wirtschaftsstandort und attraktive sowie familienfreundliche Stadt.

Alena Grützmacher, Wirtschaftsförderung Bassum
auch Mitglied des Beirates der WIR

Ausführlichen Artikel lesen

 

Mitglied werden
Fördermitglieder
Vorstand & Beirat
WIR-Satzung
 
Aktuell:



Zur Bildergalerie


Themen unserer Bildergalerie:

2020
- Eindrücke vom verkaufsoffenen
Sonntag am 5. Januar

2019
- 47. Bassumer Silvestermarsch
- Aussteller Hüttenzauber
- Eröffnung Hüttenzauber
- Eindrücke Hüttenzauber
- Oktoberfest
- 3. Bassumer Weinfest

2018
- 46. Bassumer Silvestermarsch
- Kl. Bass. Hüttenzauber
- Weihnachtsbeleuchtung
- Bassumer Oktoberfest
- 2. Bassumer Weinfest
- AktiBa

2017
- Lebhaftes Oktoberfest
- 1. Bassumer Weinfest

2016
- Oktoberfest

2015
- 43. Bassumer Silvestermarsch
- Oktoberfest
- AktiBa aus der Vogelperspektive
- AktiBa
- Kunst- und Kulturschaffende der Stadt
- Unser schönes und lebendiges Bassum
- Tierpark Petermoor

(c) Berthold B. Kollschen

 
 
   
Diese Seite als Startseite festlegen Vorstand & Beirat | Mitglied werden | WIR-Satzung | Kontakt | eMail
 
Copyright © 2020. All rights reserved.
Impressum | Datenschutzerklärung | Login
Betreuung: www.defort.de, Bassum